Kontakt|Impressum|Newsletter|Druckversion|Links|Datenschutz
Über uns|Produkte / Shop|Führungen|Verkaufsladen|Geschäftskunden

Die Allgäu-Brennerei wird vergrößert


Anbau-Arbeiten für Ladengeschäft, Büroräume und Keller beginnen in Kürze. Produktionshalle wurde bereits erweitert.
Sulzberg – Um auch in Zukunft die Wünsche der Kunden reibungslos erfüllen zu können wird die Allgäu-Brennerei in diesem Jahr vergrößert. In den vergangenen Monaten wurde die Produktionshalle bereits erweitert. Im Frühjahr steht dann der Anbau des Verkaufs- und Bürogebäudes an. Die Fertigstellung ist für Herbst geplant.

Seit nun über fünf Jahren hat die Allgäu-Brennerei ihren Standort in Sulzberg im Gewerbegebiet am Öschlesee. Um in allen Bereichen mehr Platz zu gewinnen, steht nun ein Anbau der Geschäftsräumlichkeiten an. „Wir freuen uns wirklich sehr, dass immer mehr Menschen unsere Schnäpsle kennen und schätzen. Gleichzeitig stellt es uns natürlich auch vor eine logistische Herausforderung, die wachsende Kundenanzahl auch weiterhin bestens zu bedienen. Daher haben wir bereits unsere Produktions- und Lagerhalle erweitert und auch das zweite Gebäude steht mit den Anbauarbeiten in den Startlöchern.“ so Stephan Günther, Geschäftsführer des Familienbetriebs. Für die über 50 verschiedenen Sorten an Obstbränden, Likören, Whiskys und Gin stehen nun in der Produktionshalle 50 % mehr Fläche zur Verfügung. Durch den Anbau kamen 220 Paletten-Stellplätze dazu, was einer Erweiterung im Warenlager von rund 200% an Stellplätzen entspricht.

Erweiterung des Ladengeschäfts

Der heimelige Verkaufsladen wird ebenfalls in den nächsten Monaten erweitert, um besonders in der Vorweihnachts- und Ferienzeit den Kunden auch weiterhin angenehme Einkaufsmöglichkeiten bieten zu können. „Uns liegt es sehr am Herzen, dass der Laden, trotz der Vergrößerung, seine Gemütlichkeit behält.“ schildert Stephan Günther. „Die Kunden sollen einfach mehr Platz bekommen, um in Ruhe stöbern und verkosten zu können.“ Damit der Ladenbetrieb während der Bauarbeiten möglichst nicht gestört wird, sieht die Planung vor, zunächst den Anbau zu errichten und erst zum Schluss den Durchbruch in das bestehende Geschäft zu vollziehen. Voraussichtlich im Herbst dürfen sich die Kunden der Allgäu-Brennerei dann über 60 m² mehr Ladenfläche, gefüllt mit den feinsten Tropfen, freuen.
Uriger Whisky-Keller und zusätzliche Lagerfläche

Erweiterung Keller-Räume

Auch unterirdisch wird die Brennerei ausgebaut. Der Keller wird um 10 Meter Richtung Norden verlängert und erhält somit 120 zusätzliche Quadratmeter. In diesem Bereich soll neben einer vergrößerten Lagerfläche auch ein uriger Whisky-Keller entstehen. Die rund 80 Holzfässer werden hier bei optimaler Luftfeuchtigkeit und Temperatur ihren Platz finden. „Wir freuen uns schon sehr darauf, unseren Kunden bei den Brennerei-Führungen unser Whisky-Lager zeigen zu können.“ erläutert der Junior-Chef. Bislang sind die meisten Fässer noch im elterlichen Betrieb in Waltenhofen eingelagert.
Präsentationsraum und Aufenthaltsraum fürs Team

Erweiterung Büroflächen und Präsentationsraum

Im Zuge des Anbaus werden auch die Büroräume im ersten Stock erweitert. In erster Linie wird der Präsentationsraum ausgebaut um künftig auch für größere Führungen optimale Bedingungen zu schaffen.
Zudem wird für die Mitarbeiter ein Aufenthaltsraum eingerichtet, in dem sie ihre Pausen in Ruhe verbringen und sich beim gemeinsamen Mittagessen austauschen können. „Uns ist es sehr wichtig, dass wir ein gut funktionierendes, familiäres Team in unserem Betrieb haben.“ erklärt Günther.
Insgesamt erfährt die Brennerei durch die Baumaßnahmen eine Erweiterung von rund 600 m².
Beginnen wird der Bau, sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen.

Entdecken Sie die edlen Geschenk-Sets

mehr...

Miniaturen-Sets
für nur 9,95 €!

mehr...