Ladenöffnungszeiten : Mo, Di, Do 9 - 17 Uhr | Mi, Fr 9 - 18 Uhr | Sa 9 - 14 Uhr
 

Rezepte mit Gin

Exotischer Allgäuer

Zutaten:

2 cl Rossoli (alternativ Aperol)
4 cl AlpGin Zirbe
8 cl Ananassaft
2 cl Limettensaft
8 cl Mineralwasser

Zubereitung:

Alle Komponenten mischen und das Glas auffüllen mit Eiswürfeln
Unser Tipp: Verwenden Sie alle Zutaten gekühlt, damit die Eiswürfel den Cocktail nicht verwässern.

Garnieren Sie nach Belieben mit einem Stück Ananas.

Viel Freude beim Genießen!

Fotocredits:
Instagram: @distillers.cut

Glüh-Gin

Zutaten für 2 Personen:

450 ml Orangensaft
3 cm  Ingwer (in Scheiben geschnitten)
1 Zimtstange
6 Gewürznelken
1 Sternanis
1/2  Zitrone
8 cl Gin (AlpGin oder Mountain G Dry Gin)

Zubereitung:

Saft, Ingwer, Zitronenschale und der Saft der halben Zitrone in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erwärmen.

Gin hinzugeben und unterrühren (nicht mehr aufkochen!)

Danach durch ein Sieb abseien und dann heiß genießen!

"Scharfer Allgäuer" - AlpGin Heu mit Spicy Ginger

Zutaten pro Person:

4 - 6 cl AlpGin Heu
1 Scheibe Ingwer
2 Streifen Gurke
8 - 12 cl Thomas Henry Spicy Ginger
Eiswürfel

Zubereitung:

Geben Sie den AlpGin Heu in einen Kupferbecher (oder ein anderes Cocktailglas), anschließend das Thomas Henry Spicy Ginger hinzu geben und den Becher mit Eiswürfeln füllen. Geben Sie am Schluss noch eine Scheibe Ingwer und zwei Streifen Gurke mit hinzu - und schon können Sie den "Scharfen Allgäuer" genießen!

"Blumiger Allgäuer" - AlpGin Holunder mit Elderflower Tonic

Zutaten pro Person:

6 cl AlpGin Holunder
12 cl Thomas Henry Elderflower Tonic
1 Rosmarinzweig
1 Scheibe Limette zum Garnieren
Eiswürfel

Zubereitung:

Füllen Sie zunächst den Gin-Kupferbecher (oder ein beliebiges Cocktailglas) zu 3/4 mit Eiswürfen. Geben Sie dann den AlpGin Holunder und das Elderflower Tonic hinein. Schneiden Sie anschließend 2-3 Rosmarin-Nadeln ganz klein und geben dies mit zum Gin dazu. Den restlichen Zweig des Rosmarins können Sie zum Garnieren verwenden. Ebenso die Limettenscheibe. Nach belieben kann auch noch ein Spritzer der Limette hinzugefügt werden.

Tipp: Statt dem Elderflower Tonic kann ebenso ein Holunder-Sprudel / Holunder-Spritz verwendet werden

"Klassischer Allgäuer" - AlpGin Zirbe mit Tonic Water

Zutaten pro Person:

6 cl AlpGin Zirbe
1/4 l Thomas Henry Tonic Water
1 Scheibe Limette oder Zitrone
Eiswürfel

Zubereitung:

Befüllen Sie zunächst das Glas zu 3/4 mit Eiswürfeln. Geben Sie dann den AlpGin Zirbe und das Tonic Water hinein.
Garnieren Sie zum Schluss Ihr Glas mit einer Zitronen- oder Limetten-Scheibe. Und schon kann der Genuss beginnen!

Unser Tipp: Auch ein Zweig frischer Minze oder eine Gurke verfeinert den Geschmack des Cocktail-Klassikers!

Gin Tonic - Kuchen

Zutaten für den Teig:
300 g    weiche Butter
260 g    Zucker
2 Pk.    Vanillinzucker
1 Prise  Salz
5           Eier
350 g    Mehl
3 TL     Backpulver
1 EL     Zitronenabrieb
8 EL     Mountain G Dry Gin
8 EL     Tonic-Water

Zutaten für den Guss:
200 g    Puderzucker
3 EL     Gin ODER
3 EL    Tonic-Water

Zubereitung:
Butter und Zucker mit Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eier unterrühren und kräftig durchrühren. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls hinzugeben. Zum Schluss noch Gin, Tonic Water und Zitronenabrieb ergänzen.

Geben Sie nun den Teig in Ihre Gugelhupf- oder Kastenform und backen Sie ihn für ca. 60 Minuten bei 180 °C Ober- Unterhitze (Umluft 160 °C)

Für den Guss verrühren Sie den Puderzucker löffelweise mit dem Gin/bzw. Tonic. Bestreichen Sie nun den Kuchen mit dem Guss. Nach Belieben kann noch mit übrigem Zitronenabrieb verziert werden.